Architekt Eckhard Feddersen plant und baut seit 1973 mit seinem Team in den Bereichen „Wohnen im demographischen Wandel“, „Pflege“ und „Menschen mit Behinderungen“. Bundesweit sind seit dem zahlreiche Wohn- und Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz, Wohnungen im Betreuten Wohnen sowie Wohnheime und Werkstätten entstanden.

Über die Bautätigkeit hinaus kommunizieren Feddersen Architekten ihre Konzeptionen regelmäßig bei Tagungen der Wohnungswirtschaft, vor Entscheidern aus der Pflegewirtschaft sowie übergeordneten Institutionen wie der Bertelsmann Stiftung oder dem Kuratorium Deutscher Altershilfe (KDA) und der Finanzwirtschaft.

Als Plattform für einen lebendigen interdisziplinären Diskurs initiierte Eckhard Feddersen den Kompetenzkreis „Gesundheit Pflege Behinderung in Berlin“. Seine Expertise ist bei Fachtagungen als Referent und bei Gutachten, Modellvorhaben und in der Juryarbeit (u. a. als Vorsitzender) bei Architekturwettbewerben gefragt.

In zahlreichen Veröffentlichungen in der Tagesund Wirtschaftspresse sowie in den Fachmedien werden Bauten von Feddersen Architekten regelmäßig dokumentiert und die Sachkenntnis des Büros für Interviews herangezogen. 2009 erschien das Fachbuch „Entwurfsatlas Wohnen im Alter“ (Hrsg. Eckhard Feddersen u. Insa Lüdtke, Birkhäuser Verlag, Basel 2009).


Eckhard Feddersen

feddersenarchitekten
Reuchlinstrasse 10-11
10553 Berlin
Telefon +49 (0)30 / 34 99 08-0
Telefax +49 (0)30 / 34 99 08-88
mail@feddersen-architekten.de
www.feddersen-architekten.de